hoch

Ernährung

Ernährung

Wie wir mit der richtigen Ernährung unsere Gesundheit stärken

Jetzt Termin vereinbaren

Warum ist gesunde Ernährung wichtig?

Du bist, was du isst. Diesen Satz kennt sicherlich jeder. Und er stimmt. Gesunde Ernährung hilft dabei, dem Körper  (den Zellen) und somit sich selbst etwas Gutes zu tun. Nicht nur die Figur dankt es einem, auch die Stimmung und das allgemeine Wohlbefinden werden dadurch positiv beeinflusst. Der Blutdruck bleibt stabil, das Herz gesund, Haare, Haut und Nägel werden gestärkt und die Energie steigt in die Höhe.

Unser Darm- das Tor zur Gesundheit

Der Sinn der Ernährung liegt nicht darin, vorübergehend satt zu werden, sondern gesund, fröhlich & vital zu sein, um alle Aufgaben des alltäglichen Lebens in Bestform leisten zu können.

Der Darm ist der heimliche Herkules im Körper und der Garant für eine starke Gesundheit. 80% aller Abwehrzellen sind im Darm und sogar psychische Belastungen wirken auf die Immunsituation im Darm.

Der Darm rückt immer mehr ins Scheinwerferlicht der Mediziner und Wissenschaften kommen zu bahnbrechenden Erkenntnissen. Man geht davon aus, dass die Darmflora Grund für viele Autoimmunkrankheiten und anderen Krankheiten ist.

Mit einer gesunden Darmflora, und dessen gesundem Mikrobiom (lebender eigener Organismus, der aus 1014 Keimarten besteht) lassen sich Krankheiten still legen, verbessern oder sogar heilen.

Durch eine gesunden Ernährung können Sie die Ursache vieler Krankheiten langfristig bekämpfen.

gesunde vs ungesunde Ernährung
gesunde Ernährung - leicht gemacht

Gesunde Ernährung ist einfach und lecker.

Oft wird gesunde Ernährung mit strengen Regeln, Disziplin, Verzicht, Hunger und schlechte Laune in Verbindung gebracht. Was viele nicht wissen, gesunde Ernährung ist einfach und lecker

Gesundes Essen beinhaltet alle Ballaststoffe, Vitamine, Mineralstoffe usw, die unser Körper braucht, um den Betrieb aufrecht zu erhalten.

Zellen bestehen aus Nährstoffen, die wir Ihnen dringend zufügen müssen.

Wenn wir krank geworden sind, dann liegt es meist an der Veränderung der Zellen, diese gilt es u.a. mit Ernährung gesund zu halten.

Ich werde Ihnen mit einfachen Schritten, die Freude an Ihrer Gesundheit zurück bringen.

Ernährungsplan meines Großvaters

Frühstück:

  • eine frisch gepresste halbe Zitrone in einem Glas Wasser trinken
  • Kaffee mit reinem (70-100%) Kakao bepudern
  • Haferflocken und Leinsamen mit Obst und Yoghurt
  • Sonntags eine Semmel , 1 Ei

Mittagessen: (zzgl. abwechslungsreicher Gemüsebeilage)

Getränke: Tee und Wasser

  • Suppe und Salat gehören immer dazu
  • 1x die Woche Fleisch
  • 1x die Woche Fisch
  • 1x die Woche Mehlspeise
  • 1x die Woche Kartoffeln mit Quark
  • 1x die Woche Linsen oder Erbseneintopf

Zwischendurch ein Apfel oder eine Orange

Abendessen:

Getränke: Wasser und ½ Glas Bier oder Wein

  • Rest vom Mittagessen oder Brot (Pfister) mit Käse, selten Schinken

keine Wurst( man muss immer die Struktur des Fleisches erkennen)

  • Rohkost

 

Vorm Schlafen gehen, eine Rippe Schokolade oder 1 Mon Cheri

 

Diesen Ernährungsplan könnte man zu 80% übernehmen. Er ist definitiv eine tolle Basis für eine ausgewogene Ernährung